Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern   Das Tourismusnetz Logo

Wandern im Winter als echtes Naturerlebnis

Schneeschuhwanderungen im Raurisertal

Wem das Winterwandern auf geräumten Wald- und Wiesenwegen zu wenig spannend ist, der schnallt sich unter seine guten Winterschuhe ein Paar Schneeschuhe, schnappt sich zwei Teleskopstöcke und begibt sich in die freien Wiesen und Hänge im Raurisertal.

Wie auf Wolken durch die Winterlandschaft

Verschiedenste Routen wurden für Schneeschuhwanderer in den vergangenen Jahren markiert. So ist das Schneeschuhwandern im Talschluss Kolm Saigurn ein echter Geheimtipp. Hier spüren Sie Schritt für Schritt die Natur und schweben wie auf Wolken über den Tiefschnee.

Der markierte Schneeschuhtrail startet beim Alpengasthof Bodenhaus (1.280 m) und führt bis zum Talschluss Kolm Saigurn (1.600 m). Gute 300 Höhenmeter, die schon etwas Kondition erfordern. Zweimal wöchentlich werden geführte Schneeschuhwanderungen mit einem Nationalpark Ranger angeboten. Mit dem kostenlosen Tälerbus können Schneeschuhwanderer, Winterwanderer und Langläufer von Rauris bis zum Bodenhaus und zurück fahren.

Da eine Schneeschuhwanderung im freien Gelände auch Gefahren mit sich bringen kann, ist die Tour unter Bedachtnahme der Wetter-, Schnee- und Lawinensituation zu planen und Sie sollten auf eine solide Ausrüstung achten, idealerweise mindestens zu Zweit gehen oder sich einer Gruppe anschließen.

Der Schneeschuhtrail im Raurisertal 

Ausgangspunkt der Schneeschuhwanderung, die Sie auf eigene Faust absolvieren können ist der Parkplatz Alpengasthof Bodenhaus auf 1.280 m

  • Ende:     Talschluss Kolm Saigurn auf 1.600 m
  • Länge:   etwa 8 km, Höhenmeter: 370 hm
  • Dauer:   etwa 3 Stunden Gehzeit (einfache Strecke)

Vom Parkplatz Bodenhaus südlich der Straße gehen Sie bis zur Brücke - rechts entlang der Hüttwinklache (ca. 300 m) – links abbiegen über den Steg - auf der Straße bis zum Jagahäusl (Einstieg Knappenwanderweg) – weiter durch den Wald zur Rastmulde – dann führt die Route links hinauf – queren Sie die Straße und über den alten Kolmweg gehen Sie bis zum "Schälplatz" – weiter wandern Sie entlang des Trockenbaches - es folgt ein Anstieg zur Gersteben - durch den Hochwald kommen Sie zum Talschluss Kolm Saigurn.

Winterlicher Rauriser Urwald mit den Schneeschuhen

Der Rauriser Urwald hat auch im Winter eine ganz besondere Wirkung auf die Naturliebhaber. Jahrhundertealte Fichten und Zirben bilden den Lebensraum für Pflanzen und Wildtiere im Nationalpark Hohe Tauern. Geführte Wanderungen sind beim Tourismusverband zu erfragen.
Diese anspruchsvolle Schneeschuhwanderung erfordert ausgezeichnete Kondition, weil das zum Teil steile Gelände in einer Gehzeit von 3 Stunden bewältigbar ist.
Der kostenlose Tälerbus bringt Sie vom Rauriser Zentrum bis zum Alpengasthof Bodenhaus und wieder zurück.

Vollmond Schneeschuhwanderung

Das helle Licht des Vollmondes strahlt auf den glitzernden Schnee, der wie ein Teppich ausgebreitet vor Ihnen liegt. Gemeinsam mit einem Nationalpark Ranger können Sie die nächtliche Winterlandschaft des Nationalparks Hohe Tauern in einer hellen Vollmondnacht erleben. Durch den tief verschneiten Wald in Kolm Saigurn wandern Sie bis zum Ammererhof oder zum Naturfreundehaus, wo Sie sich stärken und wärmen können. Mit dem Schlitten geht es zurück zum Parkplatz Bodenhaus.


Neu auf rauris.co

    8
  • Hotel - Gasthof Andrelwirt

    Hotel in Rauris

    Sie suchen noch nach der richtigen Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub in Rauris? Dann sind Sie bei uns im Hotel und Ferienresort Andrelwirt genau richtig. Wir bieten komfortable Doppelzimmer und großzügig gestaltete Familienzimmer mit einem köstlichen Frühstücksbuffet oder Halbpension. Gratis W-LAN & Freizeitattraktionen!
  • Camping Andrelwirt

    Campingplatz in Rauris

    Campingurlaub in Rauris beim Andrelwirt. Erleben Sie einen rundum gelungenen Urlaub auf unserem traumhaft gelegenen Campingplatz beim Andrelwirt im wunderschönen Rauris. Ob mit Wohnwagen oder Zelt wir bieten große Stellplätze und die ideale Infrastruktur für Ihren Campingurlaub beim Andrelwirt.
  • Hotel Birkenhof

    Hotel in Rauris

    Fühlen Sie sich in Ihrem Rauris-Urlaub wie zuhause in einem gemütlichen Zimmer oder einer geräumigen Ferienwohnung. Jeden Morgen erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet das Sie gestärkt in einen aktiven Tag im Raurisertal starten lässt!
  • Gästehaus Luggau

    Ferienwohnung in Rauris

    Willkommen bei uns im Raurisertal im idyllischen Salzburger Land. Inmitten der atemberaubenden Naturgewalten des Nationalpark Hohe Tauern liegt unser wunderschönes Gästehaus Luggau. Unsere Ferienwohnungen von 28m² - 58m² bieten für 2 - 7 Personen genügend Platz. Ob ein Urlaub zu zweit oder mit der ganzen Familie unsere Ferienwohnungen bieten Erholung pur!
  • Pension Bergkristall

    Pension in Rauris

    Pension Bergkristall in Rauris: Übernachten Sie in unseren gemütlichen Zimmern und Suiten in unserer Pension in Best-Lage nur 400 Meter von der Rauriser Bergbahnen entfernt. Freuen Sie sich jeden Morgen über ein frisch zubereitetes köstliches Frühstück und auf zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten in und um Rauris .
  • Rainberghof

    Ferienwohnung in Rauris

    Der Rainberghof im National Park Hohe Tauern ist der ideale Ort um die Ferienzeit zu verbringen. Auf dem Rainberghof erwarten Sie geräumige Ferienwohnungen und genügend Platz für die ganze Familie. Unsere gemütlichen Ferienwohnungen liegen nur ein paar Meter von den Rauriser Bergbahnen entfernt.
  • Hotel Grimming dogs & friends

    Hotel in Rauris

    Inmitten der Hohen Tauern liegt ein Hotel im Ortskern von Rauris, dort tummeln sich vom Zwerpudel bis hin zum Schäferhund alle Rassen herum.
  • Ferienwohnungen Haus Prantner

    Ferienwohnung in Rauris

    Herzlich willkommen in unserer komfortablen Unterkunft im Raurisertal. Alle Ferienwohnungen sind mit Dusche, WC, Kabel-TV, kompletter Küche und Balkon ausgestattet.

    Über Rauris

    Für Vermieter von Unterkünften

    Sie vermieten eine Urlaubsunterkunft in Rauris? Dann inserieren Sie diese auf rauris.co für mehr Buchungen!

    Weitere Informationen finden Sie hier.